Wie eine rissige Lüfterflügel (wahrscheinlich) endete a Jahrzehnt ohne US-Flugreisen Todesopfer

Bild eines Passagierflugzeugs Vergrößern / Boeing im Südwesten 737-700, Hecknummer N772SW, war das Flugzeug für den Südwestflug 1380. Ein Ausfall des linken Turbofan-Triebwerks forderte den Tod eines Triebwerks Passagier und mehrere andere Verletzungen

Am 17. April um 10:43 Uhr startete der Flug 1380 von Southwest Airlines vom New Yorker Flughafen LaGuardia in Richtung Love Field in Dallas mit fünf Besatzungsmitgliedern und 143 Passagieren an Bord. Aber etwas mehr als 20 Minuten in den Flug, in einer Höhe von etwa 30.000 Fuß irgendwo über Hershey, Pennsylvania, der linke Motor der Boeing 737-700 explodierte und blies seine Verkleidung ab. Trümmer zerschmetterten einen Passagier Fenster, bei dem eine Frau, die daneben saß, tödlich verletzt wurde saugte das zerbrochene Fenster aus). Mit der Kabine schnell dekomprimiert und ein Motor weg, begann die Besatzung sofort a Abstieg, für einen Notfall in Richtung Philadelphia umleiten Landung.

Amerikanische kommerzielle Flugreisen waren bemerkenswert sicher Das letzte Jahrzehnt: Es sind mehr als 9 Jahre seit dem letzten vergangen Todesfall bei einer US-Fluggesellschaft. 2017 war weltweit das sicherste Jahr für Flugreisen sind aktenkundig. Vorfälle wie dieser – ein Tod durch Motorabfälle sind äußerst selten. das letzte Mal Motorschutt 1996 wurde ein amerikanischer Passagier einer kommerziellen Fluggesellschaft getötet.

Aber es ist nicht so, dass dies eine zufällige Handlung Gottes war. Was ist passiert an Bord von Flug 1380 scheint ein “nicht enthaltenes Triebwerk” gewesen zu sein Ausfall “im vorderen Teil des linken Motors – ein Ausfall von eins der Lüfterflügel des Motors verursachen einen Sprühnebel von Schmutz, der zerreißt durch die Wände des Motors (daher der “nicht enthaltene” Teil). Dies ist nicht das erste Mal, dass ein Southwest-Jet so etwas erlebt hat ein Fehler: ein anderer Southwest 737-700 mit dem gleichen Motortyp (ein CFM56-7B) ereignete sich im August 2016 ohne Todesfälle. Und ein United Airlines 777 flog von San Francisco nach Hawaii Motorschaden durch einen defekten Lüfterflügel im letzten Monat ein Versagen wurde eingedämmt und das Flugzeug landete sicher.

Was für ein Flug! Machte es!! Immer noch hier!! #southwest # flight1380 pic.twitter.com/Cx2mqoXVzY

– Joe Marcus (@joeasaprap), 17. April 2018

Ein Zylinder mit sich drehenden Schwertern

A model of how a turbofan engine works. Während die Lüfterblätter drücken  Luft in einen Kompressor für Jet-Antrieb, schieben sie auch eine große  Volumen der "Bypass" -Luft durch den äußeren Motorraum,  essentially acting as ducted propellers.Vergrößern / Ein Modell, wie ein Turbofan-Motor funktioniert. While the fan blades pushair into a compressor for jet propulsion, they also push a largevolume of “bypass” air through the outer engine compartment,im Wesentlichen als Luftschrauben verhalten. Richard Wheeler

Turbofan-Motoren sind die Standardantriebsanlage für Passagierflugzeug. Das sind im Grunde zwei Motoren in einem. Bei der Kern eines Turbofans ist ein Turbojet, der Luft verdichtet und erwärmt Schieben Sie es durch die Turbinen und aus dem hinteren Teil des Motors, um Schub zu erhalten. Aber anstatt nur die Rotationsenergie zu nutzen, die von der Turbinen, um Luft zu komprimieren, dreht der Motor auch einen viel größeren Lüfter Ganz vorne am Motor wirkt das wie ein Abluftrohr Propeller – Luft wird nicht nur in das Strahltriebwerk, sondern auch in einen Propeller gedrückt “Bypass” -Kanal um den Kernmotor für zusätzlichen Schub. Als ein Ergebnis, während Turbofan-Motoren möglicherweise nicht die rohe Leistung eines erhalten turbojet, sie sind bei mäßiger Geschwindigkeit viel effizienter. Die meisten Turbofan-Motoren sind heutzutage “High Bypass, Low Specific” Schub “- das heißt, sie erzeugen viel weniger von ihrem Schub aus dem Turbojet in ihrem Kern als aus dem Bypass Schub von der Ventilator.

Der Motor des 737-700 von Southwest, der CFM56, ist der am häufigsten verwendete beliebter Hoch-Bypass-Turbofan-Motor der Welt. Gebaut von CFM International, ein Joint Venture von Safran Aircraft Engines aus Frankreich und General Electric Aviation, die Triebwerksfamilie CFM56 seit 1974 im Dienst; es gibt mehr als 30.000 von ihnen in Dienst mit mehr als 500 verschiedenen Luftfahrtunternehmen CFM56-Triebwerke haben mehr als 800 Millionen Flugstunden mit bemerkenswert wenige größere Ausfälle. Der Motor von Southwest 737-700s – die CFM56-7B – wird in 6.700 Flugzeugen eingesetzt und hat gesehenmehr als 350 Millionen kumulierte Flugstunden,

Ein CFM Video wie das CFM56-7B (der von der Boeing 737-700 von Southwest verwendete Motor) funktioniert.

Eine Reihe von Faktoren kann jedoch selbst zu den zuverlässigsten führen Motor versagt. Bei Turbofans sind die häufigsten Ursachen Wartungsfehler und Metallermüdung.

Weitere Lektüre

Lass uns über Jets sprechen, Baby: Düsentriebwerke, um genau zu sein

Mit zunehmendem Alter des Motors werden die Schaufeln des Lüfters (Scimitar geformt, hohl und aus einer Titanlegierung) kann mehr werden spröde und beginnen zu knacken. Risse können auch durch andere verursacht werden Faktoren – wie im Fall des Versagens eines Motors am 6. Juli 1996 an Bord von Delta Airlines Flug 1288. Bei diesem Vorfall ging ein Motor an Der McDonnell-Douglas MD-88 schleuderte die Lüfterblätter durch den Motor Gehäuse und in die Passagierkabine des Flugzeugs, zwei töten Passagiere. Inspektion des Motors nach einer vorherigen Reparatur hatte Es konnte kein großer Riss in der Ventilatornabe festgestellt werden.

Und wenn ein geknackter Lüfter mit etwa 8.000 Umdrehungen dreht pro Minute kann es zu einem tödlichen Projektil werden – entweder nach außen gerichtet durch das Motorgehäuse oder zurück in den Strahlteil des Motors Motor, was noch mehr Splitter unter den Kompressorrotoren verursacht und eine Explosion des Motors.

Spontaner Splitter

Während eine gebrochene Klinge in einem Düsentriebwerk sein wird zerstörerisch für den Motor selbst, die Position des Lüfters außerhalb der Motor richtig und seine größere Größe und Dynamik machen auch den Lüfter gefährlich, wenn es fehlschlägt. Eine frei fliegende Klinge könnte herumspringen im Inneren der Motorhaube lösen sich andere Lüfterflügel und es entsteht ein Hagel von sich drehenden schwertartigen Trümmern. Die Motorhaube muss sein extrem widerstandsfähig gegen Beschädigungen durch einen Lüfterausfall, um das zu verhindern Klingen vom Herausfliegen und Schlagen auf den Körper des Flugzeugbauers Stellen Sie sicher, dass es sich bei dem Fehler um einen “enthaltenen Fehler” handelt.

In einigen Fällen kann sich ein Lüfterflügel jedoch mit ausreichender Kinetik lösen Energie, die es zu einer extrem großkalibrigen Kugel wird, die bricht andere Lüfterflügel und durch das Motorgehäuse. In dem die meisten katastrophalen Fälle, wie der Absturz von United Airlines Flug 232 in Sioux City im Jahr 1989, die fliegenden Teile des Fans Klingen können andere lebenswichtige Flugzeugsysteme durchdringen. Das selbe Jahr, ein Lüfterflügelfehler bei British MidlandFlight 92 – eine 737 mit Eine frühere Version des CFM56-Motors führte zu einem Absturz in Kegworth. England, in dem 47 starben und 74 schwer verletzt wurden.

A picture of what remained of the fan of the rear engine of UAL Flug 232, eine DC-10, die 1989 in Sioux City abstürzte, von der  Bericht des National Transportation Safety Board. Vergrößern / Ein Bild von dem, was vom Lüfter des Heckmotors von UAL übrig geblieben ist flight 232, a DC-10 that crashed in Sioux City in 1989, from theNational Transportation Safety Board Report.

Glücklicherweise sind die jüngsten Zwischenfälle mit unkontrollierten Motorschaden war bisher nicht in der Größenordnung von UAL 232. Während das Delta Vorfall im Jahr 1996 tötete eine Mutter und ein Kind und verließ fünf andere verletzt, hatte es keine Todesopfer im Motorschaden gegeben Zwischenfälle seit. Zuletzt im August 2016 bei einem Zwischenfall ähnlich wie in dieser Woche, Southwest Airlines Flug 3472 ab New Orleans nach Orlando erlitt einen unaufhaltsamen Misserfolg seiner Linken Motor, der den Motoreinlass abbläst – was zu Passagierfotos führt fast identisch mit denen, die von Passagieren von Flight gebucht wurden 1380. Wie bei dem Unfall dieser Woche erlebte das Flugzeug kabine druckentlastung, aber nicht wegen einer durchgebrannten Fenster – im Rumpf befand sich gerade ein 5 mal 16 Zoll großes Loch über dem linken Flügel, aber kein Lüfterblatt oder Motorhaubenmaterial gelang es, in den Fahrgastraum einzudringen.

Der fehlende Lüfterflügel aus Flug 3472 wurde nie gefunden, und der Die Untersuchung des Vorfalls durch die NTSB ist noch nicht abgeschlossen. Aber die Verbleibende Bruchfläche zeigte Ermüdungsrisse Wachstum.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Prüfung des Motors ofSouthwest Flight1380 wird die gleiche Geschichte erzählen Anzeichen von Motorermüdung. Die Triebwerke im Flugzeug – ein “Next Generation “737-700 mit der Registriernummer N772S, put Inbetriebnahme im Jahr 2000 – wurden für etwa 40.000 Flüge eingesetzt, und Etwa 10.000 davon seit der letzten Generalüberholung des Flugzeugs. Während das für Südwesten nicht ungewöhnlich ist, der einen der Älteren hat Flotten von Flugzeugen mit durchschnittlichem Alter in der Branche, das ist wahrscheinlich Southwest wird die Häufigkeit von Motorüberholungen erhöhen infolge dieses Unfalls.

Aber denken Sie daran: Flugreisen sind immer noch viel sicherer als Autofahren.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: