Verleumdungsklage des Coal CEO gegen John Oliver wird entlassen

Das Segment, aus dem a Klage. “Kohle: Letzte Woche heute Abend mit John Oliver (HBO)”

Ein Richter in West Virginia wies eine Klage von ab Der Kohlenriese Murray Energy Corporation und sein CEO Robert Murray gegen letzte Woche Gastgeber John Oliver heute Abend nach der HBO-Show lief ein Segment kritisiert Murray und die Kohleindustrie im Allgemeinen.

In einem kurzen Memo, das letzte Woche eingereicht wurde, schrieb der Richter, dass er dachte Anwälte für HBO und Oliver brachten “fundierte” und “angemessene” Argumente, um den Fall abzuweisen. Die Klage war mit Vorurteilen entlassen, Murray und seine Firma daran gehindert die Angelegenheit vor demselben Gericht erneut zu verhandeln. Murray Energy bestätigt in einer Sonntagserklärung, dass es die Entscheidung an den Westen appellieren würde Oberster Gerichtshof von Virginia.

Die Klage wurde nach einer Folge der letzten Woche vom Juni 2017 eingereicht Heute Abend sagte Oliver über Murray:

Er spricht oft im Fernsehen zur Verteidigung der Kohlearbeiter, aber nehmen wir ein Blick auf seine Handlungen sollen wir? Weil Murrays Firma vor kurzem erfolglos verklagt, eine Regel zur Reduzierung der Bergarbeiter zu blockieren Exposition gegenüber Kohlenstaub, der schwarze Lunge verursacht, eine Krankheit, die zwischen 1995 und 2005 kamen bis zu 10.000 Menschen ums Leben. Murray bestand darauf, dass die Regel illegal war, destruktiv und nichts für Bergleute, ähm, nichts für ihre Gesundheit. Obwohl letztes Jahr mit dem In der Tat deuteten Regierungsberichte darauf hin, dass einatembarer Staub Das Niveau fiel auf historische Tiefststände. Wenn Sie sogar scheinen, auf dem gleichen zu sein Seite als schwarze Lunge bist du auf der falschen Seite.

Oliver kritisierte Murray weiterhin für seine Taten im Gefolge des Unfalls im Crandall Canyon, der sich 2006 ereignete. Ein Clip von Murray wurde gezeigt, dass der Unfall auf einen Unfall zurückzuführen war Erdbeben, aber ein späterer Bericht aus der Mine Sicherheit und Gesundheit Verwaltung fehlerhaft “nicht autorisierte Bergbaupraktiken” und “gefunden” keine Hinweise darauf, dass ein natürlich vorkommendes Erdbeben die Zusammenbruch.”

Während des Segments erklärte Oliver, dass während sein Team war Sie schrieben das Drehbuch dieser Woche und wandten sich an Murray Energy für Kommentar. Das Unternehmen antwortete mit einer “Unterlassung” Brief an Oliver und HBO.

Weitere Lektüre

John Oliver geht erneut gegen die Netzneutralität vor und bringt die FCC-Kommentare zum Erliegen Website – wieder “Bob Murray, ich habe nicht wirklich so viel davon geplant Stück, um über dich zu sein, aber du hast meine Hand dazu gezwungen, ” Sagte Oliver in seiner Show. “Und ich weiß, du wirst es wahrscheinlich tun klage mich an, aber weißt du was? Ich stehe zu allem, was ich gesagt habe. ”

Die resultierende Klage behauptete, dass Murray das Opfer gewesen war Diffamierung, Eindringen in das Eigentum und emotionale Bedrängnis.

Am Sonntag sandte Murray Energy Ars eine Erklärung per E-Mail mit den Worten: “Diese Entscheidung enthält absolut keine rechtliche Begründung, und nimmt stattdessen blind die zutiefst fehlerhaften Argumente der Angeklagten an. Dies ist eine offensichtliche Missachtung des Gesetzes, der Tatsachen und der von den Beklagten vorsätzlich zugefügte erhebliche Schäden. ”

In ihrem Antrag auf Entlassung schrieben Anwälte von HBO: “Die Tatsache Dass Murray diese Rede peinlich oder unangenehm fand, tut er nicht entfernen Sie es aus dem umfassenden Schutz der First Amendment. Das Der Oberste Gerichtshof hat immer wieder festgestellt, dass die Art der Rede bei Ausgabe hier – Nachrichten und Kommentare über Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens und Ausgaben von öffentliche Bedeutung – Besetzt die höchste Stufe der Hierarchie von First Amendment Werte und ist zu besonderen berechtigt Schutz.'”

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: