Qualcomm stellt Referenzdesign für VR-Headset vor Angetrieben durch Snapdragon 845

Qualcomms Snapdragon 845 versorgt nicht nur die High-End-Telefone mit Strom von 2018 wird aber auch in PCs und VR-Headsets erscheinen.

Qualcomm VR Headset

Letztes Jahr kündigte HTC das eigenständige Headset Vive Focus an Angetrieben durch das Snapdragon 835. Lenovo kündigte auch das Mirage an Solo mit Daydream, das auf der CES auch vom SD835 unterstützt wird 2018.

Im Laufe des Jahres sollten die Hersteller neue Produkte herausbringen Headsets mit dem neueren Snapdragon 845. Qualcomm Technologies hat ein Referenzdesign für kommende Headsets veröffentlicht.

In einem offiziellen Blogbeitrag hob Qualcomm die Funktionen von hervor Der Chipsatz, der sich hervorragend für VR- und AR-Headsets eignet. Der Adreno Die 630-GPU ist der Teil des Chipsatzes, der die harte Arbeit leistet.

Es wird gesagt, eine 30% ige Leistungssteigerung zu bieten, 30% Verbesserung der Energieeffizienz und mehr als das Doppelte des Displays Durchsatz des Snapdragon 835.

Qualcomm kündigte auch eine neue Technologie namens Adreno an Foveation, die eine Kombination aus „Grafik-Rendering“ verwendet und Eye Tracking, um zu verstehen, wohin der Benutzer schaut. “

Snapdragon 845-Headsets verwenden auch eine Kombination aus 6DoF (Freiheitsgrade) und SLAM (simultane Lokalisierung und Mapping), um den Körper und die Position zu verfolgen, so dass Sie herumlaufen können frei in einem Raum ohne Notwendigkeit für Sensoren und Kabel. Laut Qualcomm wird dies durch die Rechenleistung der Hexagon DSP und die Adreno GPU.

Leider hat Qualcomm nicht erwähnt, wann wir das erwarten sollten erste Snapdragon 845 Headsets. Es wird jedoch erwähnt, dass die Plattform funktioniert mit Google Daydream, Facebooks Oculus und HTCs Lebendige Ökosysteme.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: