Mit Batterien aufwickeln? Baue es schnell und einfach könnte in Colorado 21 MWh kosten

Windkraftanlagen beim Cedar Point Wind Energy Project in Limon, Colorado.Vergrößern / Windkraftanlagen beim Cedar Point Wind Energy Project in Limon, Colorado.Getty Images

Vorschläge zur erneuerbaren Stromerzeugung in Colorado sind billig kommen, wie $ 21 / MWh-billig für Wind- und Batteriespeicher. Obwohl es ein paar Vorbehalte zu diesen Zahlen gibt, Bundesanreize und schnell sinkende Kosten machen zusammen einmalig erneuerbare Projekte zu wichtigen Konkurrenten in einer Branche, in der fossile Brennstoffe dominieren seit dem 19. Jahrhundert Jahrhundert.

Weitere Lektüre

Solar kostet jetzt 6 ¢ pro Kilowattstunde und übertrifft das Regierungsziel um 3 JahreVergangenes Jahr, Colorado Energieversorger Xcel Energy beantragte Vorschläge für eine neue Stromerzeugung. Speziell, Das Unternehmen benötigte 450 Megawatt zusätzliche Erzeugung, um die Anforderungen zu erfüllen zukünftige Nachfrage. In einer separaten Anfrage nennt sich die Colorado Energy Planen Sie, Xcel sagte (PDF), es würde erwägen, zwei Kohle zu ersetzen Anlagen mit einer Leistung von 660 MW und einer Leistung von “Hunderten von Megawatt” neue Wind- und Sonnenkraftwerke sowie einige mit Erdgas befeuerte Ressourcen “if Neue Ressourcen könnten billiger gefunden werden als die Kohlekraftwerke Betriebskosten (einschließlich der Kosten für die vorzeitige Stilllegung der Anlagen).

Bis Ende November hatten die Energieunternehmen ihr Bestes gegeben bietet an. Obwohl noch keine genauen Details zu den Angeboten verfügbar sind, Xcel Colorado war verpflichtet, eine Zusammenfassung des Berichts zu veröffentlichen Vorschläge (PDF) im Monat nach den Geboten wurden eingereicht.

Es scheint, dass der Wettbewerb hart ist. In Xcels Bericht wurde darauf hingewiesen dass es 430 Angebote für 238 potenzielle Projekte erhalten hat (einige Entwickler haben mehrere Angebote für dasselbe Projekt mit eingereicht unterschiedliche Fertigstellungstermine, Eigentumsverhältnisse usw.). Mehr als 350 der Angebote betrafen erneuerbare Projekte. Im Jahr 2013, Xcel stellt fest, eine ähnliche Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen ergab nur 55 Gebote.

Preisgestaltung es aus

Sicherlich ist ein Teil dieser Aktivität auf Fristen zurückzuführen – erneuerbar Energieentwickler sind bestrebt, Projekte in die Bücher zu bekommen und zu brechen Grundsteinlegung, bevor die föderale Investitionssteuergutschrift beginnt aus. Derzeit können Wind- und Solarprojekte ihre bauen Anlagen mit einer Steuergutschrift von 30 Prozent (d. h. a Dollar-für-Dollar-Reduktion der Einkommenssteuern nach Verband der Solarenergiebranche).

Auch wenn Verträge schnell genug ausgeführt werden, um Vorteile zu erzielen der Steuergutschriften des Bundes, die billigsten Angebote für erneuerbare Energien von Es ist nicht garantiert, dass Xcel heute einen Platz in der Startaufstellung von Colorado gewinnt. Dies liegt daran, dass die Angebote keine Kosten für die Zusammenschaltung enthalten. Netzwerk-Upgrades oder Gutschriften für Artikel wie Schnellstart Fähigkeit “, sagt Xcel, und all das muss berücksichtigt werden Konto, wenn das Dienstprogramm seine Computermodellierung zum Testen durchführt Optionen auf seinem Gitter.

Trotzdem waren die angegebenen Preise erfreulich wettbewerbsfähig. Obwohl der Bericht von Xcel nicht viele Details enthält, ist dies das Richtige wir wissen:

  • Von 152 eigenständigen Solarangeboten ist der Median Der Angebotspreis betrug 29,50 USD / MWh.
  • Standalone-Wind erhielt am zweithäufigsten Gebote von potenziellen Entwicklern (d. h. 96) und das mittlere Gebot Der Preis war erstaunlich niedrig: 18,10 USD / MWh. Das ist auf dem gleichen Niveau als rekordtiefes Gebot in Höhe von 17,70 USD / MWh in Mexiko eingereicht November.
  • 87 Gebote wurden abgegeben, um sich zu entwickeln Solar-Plus-Speicheranlagen mit einem Median Gebot von $ 36 / MWh. Wir wissen jedoch nicht, um welche Art von Speicher es sich handelt vorgeschlagen oder wie viel davon vorgeschlagen wurde. Wenn Sie einen riesigen Solar haben Feld senden Strom an das Netz, wie es gemacht wird, und eine kleine Batterieinstallation, um die Frequenzregelung zu verwalten oder a lokale Gemeinschaft für eine Stunde Ausfallzeit, das ist nicht schrecklich aufregend. Dieser Medianpreis ist niedriger als ein vorheriger wettbewerbsfähiger Preis von unter 45 USD / MW, unterzeichnet von Tucson Electric.
  • Es wurden 11 Gebote abgegeben buildwind-with-storageat ein mittleres Gebot von 21 $ / MWh. Das gleiche Problem bei der Bewertung von Xcel’s Solar- und Speichergebote sind in den gemeldeten Wind- und Speichergeboten enthalten Gebote: Ohne weitere Details ist es schwierig zu bewerten, wie viel Speicherplatz verfügbar ist kommt damit.
  • Sieben Gebote schlugen einen Kombinationswind vor, und Batteriespeicherinstallation mit einem Durchschnittspreis von 30,60 USD / MWh.
  • Fünf Gebote schlugen die Kombination von Solarenergie und Energie vor windfor herum $ 19.90 / MWh.

    Es wurden einige traditionelle, versandfähige Technologien vorgeschlagen Xcel forderte die Bieter jedoch auf, die Preise in Bezug auf Dollar pro Kilowattmonat ($ / kW-mo). Diese Maßeinheit ist als Kapazitätspreis oder Preisgestaltung für Strom, das ist erzeugt, wenn die Nachfrage einen bestimmten Punkt überschreitet, so ist es nicht ganz vergleichbar mit den oben gezeigten $ / MWh.

    Zu diesen Ressourcen gehörten Verbrennungsturbinen von $ 4,80 / kW-mo und Verbrennungsturbinen mit Batteriespeicher kamen herein bei 6,20 $ / kW-mo. Zum Kontext: In einem 2010 erschienenen Artikel (PDF) wurde New In England wurden 4,50 US-Dollar / kWm für traditionellere Fossilien ausgeschrieben Kraftstoffgeneratoren.

    Interessanterweise gab es 28 Angebote für Standalone-Batteriespeicher platziert, mit dem mittleren Gebot bei 11,30 $ / kW-mo. Standalone-Akku Speicher war die einzige Kategorie, in der Xcel einen gewissen Kontext bot für wie viel Speicher verfügbar wäre. Die 28 Gebote waren 12 Projekte mit einer Größe von 100 MWh (25 MW bei einer Dauer von vier Stunden) Dauer) auf 1.500 MWh (150 MW bei einer Dauer von 10 Stunden) mit einem Median Kapazität von 450 MWh. Wenn man bedenkt, dass es keine netzgebundene Chemikalie gibt Batterie in der Welt, die so groß ist wie das von gemeldete Durchschnittsgebot Xcel, die Lagergebote scheinen fast zu ehrgeizig. Das einzige geplantes Projekt in den USA, das unseres Wissens nahe kommen könnte, ist ein 100 MW / 400 MWh – System, das von Fluence (einem gemeinsamen Unternehmen) gebaut wird im Besitz von Seimens und AES) in Südkalifornien. Fluence hat gesagt dass, wenn diese Batterie Installation gebaut wird, es das sein wird am größten in der Welt.

    Die Unbekannten

    Xcel enthielt keine Preise für Generierungssysteme, bei denen zwei oder es wurden weniger Gebote abgegeben, vermutlich um Betriebsgeheimnisse zu schützen vor einer endgültigen Entscheidung über den Zuschlag. Es wurden zwei Gebote abgegeben Gas-Kombikraftwerke bauen und ein Angebot wurde abgegeben ein Druckluftspeichersystem (oder CAES) bauen, das heißt interessant, weil es kaum netzgekoppelte CAES gibt Installationen auf der ganzen Welt nur drei kommerziell betriebene CAES-Systeme).

    In einem Angebot wurde auch ein Plan für einen „Verbrennungsmotor“ angeboten mit Solaranlage. Dieses System würde aus „einem kleinen Photovoltaik-Feld und eine kleine Verbrennungsanlage von der Stange Verbrennungsmotor Bohrlochkopf und / oder Pipeline Erdgas “, wo Solar würde 60 Prozent der jährlichen Energie liefern, und die mit Gas befeuerten Anteil würde 40 Prozent der jährlichen Energie liefern, sagte Xcel. Die beiden Ressourcen wären nicht miteinander verbunden und auch nicht Dispatchable, so ist es eine Art seltsames Projekt.

    Was kommt als nächstes?

    Die obigen Zahlen geben einen aufregenden Vorgeschmack auf das, was sich darin befinden könnte Laden für Colorado, aber der Bericht von Xcel wird am besten mit genähert gemäßigter Optimismus. Das Versorgungsunternehmen hat Monate Zeit, um einen Plan zu erstellen unter Verwendung von Informationen aus diesen Angeboten und dem Colorado Public Utility Die Kommission (CPUC) wird eine Entscheidung über die von Xcel vorgeschlagenen Ideen treffen Etwa Ende Juli, so die Denver Post.

    In den nächsten Monaten könnte sich viel ändern. Zum einen der Trumpf Die Verwaltung prüft derzeit mögliche Einfuhrzölle Sonnenkollektoren, nachdem die International Trade Commission dies entschieden hatte fallen, dass inländische Solarmodulhersteller zu Unrecht verletzt wurden billige Importe aus China und chinesischen Fabriken in anderen asiatischen Ländern Länder. Ein Tarif wird mit ziemlicher Sicherheit einige der Gebote abgeben einschließlich Solar teurer, und thePost stellt fest, dass Bieter haben die Möglichkeit, ihre Gebote mit jedem zu überarbeiten aktualisierte Informationen, wenn so etwas passieren sollte.

    Darüber hinaus könnten eventuelle Verzögerungen beim Zulassen oder Aufbrechen des Bodens auftreten verursachen, dass einige dieser Projekte viel teurer werden, wenn Sie sind nicht im Dienst von 2023, wenn die höheren Sätze der Federal Investment Tax Credit verfallen.

    Es gibt jedoch eine kurzfristige Frist, bis zu der diese Sätze gültig sein werden Auswirkungen: Die CPUC wird voraussichtlich im März darüber abstimmen, ob sie dem zustimmt Colorado Energy Plan, der diese beiden Kohlekraftwerke schließen würde, wenn billiger, sauberer Energie könnte gefunden werden. Dieser aktuelle Gebotsbericht schlägt vor, dass der Fall veranlasst werden kann, damit voranzukommen planen.

    Korrektur: Dieser Artikel identifizierte einen Tucson Elektrisches Projekt als Standalone-Solar, als es in der Tat ein war Solar-Plus-Speicherprojekt. Das Wind-Solar-Speicherprojekt war auch falsch identifiziert als das teuerste der Projekte, die wir hatten Zahlen zum.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: