Meizu E3 kommt mit Dual-Kameras & TENAA Seitlich angebrachter Fingerabdruckscanner

Meizus kommender Mid-Ranger, der Meizu E3, ist auf der TENAA aufgetaucht. Die vollständige Auflistung ist noch nicht verfügbar, aber die Fotos lassen nichts zur Phantasie.

Meizu E3 TENAA

Genau wie das Meizu M6 verfügt das Meizu E3 über ein 18: 9-Display. Das Lünetten sind mehr oder weniger gleich dick und die untere ist auch fehlt die mBack-Taste. Um es nicht mit dem M6 identisch zu machen, Meizu hat die Position der Frontkamera und des Sensors vertauscht. Das Ersteres ist jetzt links und Letzteres rechts.

Das Heck des Meizu M3 unterscheidet sich jedoch wesentlich von dem des Meizu scheint nicht in der Lage gewesen zu sein, dem iPhone X beizutreten Zug. Dies geht aus dem Design des Doppelheck hervor Kameras.

Unter dem Kameragehäuse befindet sich ein LED-Blitz. Es gibt auch Antennenleitungen oben und unten sowie in der rechten unteren Ecke ist ein “mblu by Meizu” -Text.

Der Fingerabdruckscanner des Meizu M3 befindet sich rechts und oben Es ist der Ein- / Ausschalter. Für diejenigen, die an den Scanner gewöhnt sind Dies kann auf der Vorder- oder Rückseite des Geräts einige Zeit dauern sich an etwas gewöhnen. Mit der Lautstärkewippe bleibt die SIM-Tray-Firma nun eingeschaltet die linke Seite des Geräts.

Das Meizu M3 ist auf TENAA in zwei Varianten erschienen – M851Q und M851M, die eigentlich nur Netzwerkvarianten sind. Das Telefon ist voraussichtlich am 6. März ankommen und beeindruckende Kameras haben und Spieleleistung.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: