König der Frequenzweichen? Der 2018 Volvo XC60 T8 macht einen überzeugenden Fall

Der 2018 Volvo XC60 T8. Jonathan Gitlin

Es ist ein gut aussehendes Fahrzeug, auch an einem bewölkten Tag. JonathanGitlin

Jeder will heutzutage ein Luxus-SUV, und Sie könnten viel tun schlimmer als dieser Volvo. Jonathan Gitlin

Der Innenraum ist hell und geräumig. Jonathan Gitlin

Es gibt nur fünf Sitzplätze, aber viel Platz für die Hinterbeine. JonathanGitlin

Volvo nennt diese Scheinwerfer “Thors Hammer”. Jonathan Gitlin

Hybrid-Volvos erhalten diesen funky Kristall-Wählhebel. Jonathan Gitlin

Es gibt eine kleine schwedische Flagge, die aus der Metalllünette herausgeschnitten ist Entlüftung. Jonathan Gitlin

Das Hauptinstrument Display. Jonathan Gitlin

Wir bleiben feste Fans von Sensus, dem Infotainmentsystem von Volvo. Zukunft Versionen werden auf Android gebaut, aber das Look and Feel bleibt das Gleiche. Jonathan Gitlin

CarPlay und Android Auto werden als Kachel in der Benutzeroberfläche ausgeführt und nicht ersetze es. Jonathan Gitlin

Weitere Sensus-Einstellungen. Jonathan Gitlin

Ansicht von oben nach unten. Jonathan Gitlin

Das Fahrgestell verwendet weitgehend hochfeste Stähle. Volvo

Luftfederung. Jonathan Gitlin

Der XC60 Hybridantriebsstrang. Volvo

Die Renaissance bei Volvo ist in vollem Gange. Spülen Sie mit Geld und Als unterstützender Eigentümer haben seine Produkte in den letzten Jahren bewiesen, dass Sie nicht nach Deutschland schauen müssen, um einen Luxusautohersteller zu sehen an der Spitze seines Spiels. Diese Ecke des Marktes dreht sich jetzt alles um der mondäne SUV und der 2018 XC60 – hier im 400-PS-T8 getestet Plug-in-Hybrid-Version – ein starkes Argument, das Schweden anführt die Packung.

Die neue Ära begann, als Ford 2010 Volvo verkaufte. Befreit von US-amerikanisches Mikromanagement, neuer Eigentümer Geely übernahm a Hands-off-Ansatz, der Volvo die Ressourcen zur Verfügung stellt, die für die Entwicklung erforderlich sind brandneue Motoren und Fahrzeugarchitekturen. Es hat sich was einfallen lassen nennt die Scalable Product Architecture einen hochflexiblen Einstieg Basis für alle seine mittleren und großen Fahrzeuge. Das erste SPA Alle Fahrzeuge waren große: der XC90, ein dreireihiger SUV, der ankam im Jahr 2014; dann in jüngerer Zeit die S90 Limousine und der V90 Kombi. Alle sind gute Fahrzeuge, aber mit dem XC60 geht es darum höher – es ist mit Abstand das meistverkaufte Modell des Unternehmens.

Feste Knochenstruktur

Es ist nicht zu leugnen, dass der XC60 eine gut aussehende Sache ist. Sein SPA Knochenstruktur legt eine Form etwa 10 cm kürzer als die größeres Volvo SUV, und es ist etwas schmaler und kürzer, dennoch das Proportionen wirken – wenn überhaupt – eleganter. Unter der Haut ist das gleiche Mischung von hochfesten Stählen, einschließlich einer umfangreichen Verwendung von Borstahl in der Fahrgastzelle.

Hier in den USA haben wir die Wahl zwischen drei verschiedenen Antrieben im XC60, von denen jeder eine Version des gleichen 2.0L verwendet Vierzylinder-Benzinmotor mit forcierter Induktion. In der T5 (welche ab 41.500 USD), es ist ein 250 PS starker Turbomotor, während der Für 44.900 US-Dollar bekommt der T6 einen Turbolader und einen Kompressor, gut für 316 PS. Beide senden diese Kraft über einen Achtgang auf alle vier Räder Getriebe. Der T8 mit der höchsten Reichweite – 52.900 US-Dollar – ist ein Plug-In-Hybrid. Da ist es noch ein super- und turbolader 2.0l motor vorne, welcher leistet 313PS, die aber nur an die Vorderräder geschickt werden. Macht Die Hinterräder werden über einen 87 PS (65 kW) starken Elektromotor von einem Motor angetrieben 10,4 kWh Lithium-Ionen-Akku.

Wie beim XC90 PHEV positioniert der XC60 seinen Akku mit die Mittellinie des Autos. Dies bedeutet, dass die Masse enthalten ist relativ tief unten und im Radstand, was gut ist für Polare Trägheitsmomente und der Vorteil der Architektur das war Im Vergleich zum Plug-In-Hybrid wurde die Elektrifizierung berücksichtigt SUVs wie der BMW X5 oder der Porsche Cayenne, wo die Batterien sein mussten unter dem Laderaum angebracht werden.

Das schwedische gute Aussehen setzt sich innen fort. Volvo-Nerds werden Beachten Sie, dass die Lüftungsschlitze denen des S90 ähnlicher sind Limousine als der XC90 SUV, aber um ehrlich zu sein, die Kabinen aller SPA-Autos sehen ähnlich aus. Das ist meiner Meinung nach keine schlechte Sache. Unser Hochspezialisiertes Testauto – eine T8-Inschrift mit einer ziemlich kräftigen Preis für 71.590 US-Dollar – mit einem zusätzlichen Luxus-Sitzpaket für 3.000 US-Dollar Wunderschönes braunes Nappaleder, beheizte und belüftete Front Massagesitze, beheizte Rücksitze und ein beheiztes Lenkrad. Die Passform und Verarbeitung von allem ist von hoher Qualität, und ich verehre die kleinen skurrilen Details wie die gestickte schwedische Flagge in die Naht des Beifahrersitzes.

VergrößernJonathan Gitlin

Gizmos und Gadgets

Unabhängig von der Spezifikation werden alle XC60 mit einem großartigen Volvo ausgeliefert Sensus Infotainment-System und eine Suite von fortgeschrittenen Fahrer Assistenzsysteme (ADAS) unter dem Namen City Safety, die Beinhaltet Kollisionswarnung / Notbremsung bei niedriger und hoher Geschwindigkeit und Fußgänger-, Radfahrer- und Großtiererkennung. Aber einige davon Die ADAS-Funktionen sind in Optionspaketen eingeschlossen. Zum Beispiel, Sie müssen für das Convenience-Paket in Höhe von 2.000 USD bezahlen, um Pilot zu erhalten Assist II, die teilautonome Kombination aus adaptiver Kreuzfahrt Kontrolle und Spurhaltung. (Spurhalteassistent ist eigentlich Standard Ausrüstung auf allen XC60s.)

Blinde-Winkel-Monitore, Querverkehrswarnungen und Einparkhilfen Mit dem Vision-Paket (1.100 US-Dollar). Weitere 1.900 US-Dollar bringen Sie 360-Grad-Parkkameras, ein grafisches Heads-up-Display und Active Matrix LED-Scheinwerfer im Advanced-Paket. Das summiert sich zu einem netten, sogar 5.000 $, was eine Menge ist, aber es ist auch das gleiche Betrag, nach dem Tesla Sie fragt, ob Sie einen verbesserten Autopiloten wünschen auf einem Modell 3, das jeder als ein gutes Geschäft zu akzeptieren scheint (und, In diesem Fall erhalten Sie einige Dinge, die Tesla nicht haben wird, wie z Heads Up-Anzeige).

Volvo sagt, dass im Vergleich zu den 90er-Autos der XC60 (und der XC60) die anderen 60er Fahrzeuge, die kommen, haben eine mehr aggressives Fahrgefühl. Aber auch wenn der XC60 T8 mit einem mithalten kann Porsche Macan Turbo, wenn es um die Leistung geht – beide haben 400 PS, Denken Sie daran – dies ist immer noch ein Volvo und kein Porsche. Wie beim XC90 T8, der XC60 ermutigt Sie nicht zur Geschwindigkeit – obwohl 0 bis 60 Meilen pro Stunde Dauert 4,6 Sekunden – aber das Fahren fühlt sich ein bisschen ansprechender an. In der Tat, wenn Sie eine Oberfläche mit ausreichend wenig Grip finden, wird es treiben Sie ziemlich fröhlich, solange Sie Traktion und Stabilität ausschalten Steuerung.

Natürlich fahren die XC60-Fahrer nicht auf einem zugefrorenen See es ist unwahrscheinlich, dass man das ausprobiert. Ich habe das entdeckt, als Volvo mich versuchen ließ ein XC60 mit einem dieser griffigen Trainingssysteme (an Extra-Set von computergesteuerten Rollen, die das Auto auf- und abheben reduziert den Grip der Reifen). Diese Demo war eigentlich die Wirksamkeit der Sicherheitssysteme des Autos zu demonstrieren, und ich Ich kann berichten, dass sie gut funktioniert haben – mit der Andeutung von Übersteuern, alles wird eingezügelt, und separate Tests zeigten auch, dass das Auto bleibt steuerbar und lenkbar, um Objekten auszuweichen, wenn die Bremsen Antiblockier löst aus. Wie Sie es erwarten würden.

Außerhalb dieser kontrollierten Bedingungen und im Mittel Straßen in und um Washington, DC, wenn überhaupt, von denen ich etwas gefunden habe die Systeme übermäßig aufdringlich. Insbesondere die Kollision Milderung. Zweimal drückte ein leichtes Bremsen dabei Autofahren muss dem elektronischen Verstand des Autos die Idee gegeben haben, dass ich wollte gerade etwas treffen. Anstatt 2 bis 3mph wie ich abzuwischen beabsichtigt, muss die Kollisionsminderung ausgelöst haben – das Auto stark gebremst und dabei die Sicherheitsgurte vorgespannt. Erkläre meiner Frau, dass es das Auto war und nicht ich so plötzlich Es war ein lustiges Gespräch, sie an ihrem Platz festzunageln Lass es mich dir zum zweiten Mal sagen.

VergrößernJonathan Gitlin

Abgesehen von dieser etwas übertriebenen Reaktion war das Leben mit dem T8 angenehm genug. Es gibt reichlich Laderaum (29,7 Kubikmeter) 841L) mit umgeklappten Rücksitzen. Die Fahrt war konform und mit kaputten Oberflächen und Schlaglöchern fertig geworden (unser Auto war ausgestattet) mit der optionalen Luftfederung im Wert von 1.800 USD). Sichtbarkeit von innen war gut, und die Kabine fühlte sich geräumig und luftig dank der riesigen Schiebedach (Standard bei allen XC60). Pilot Assist II kann sehr gut mit dem Fahrer zusammenarbeiten, um ein wenig von der Belastung zu entlasten Staus und die Sitzmassagegeräte waren ausgezeichnet. (Ich glaube nicht Ich würde sie auf einem Auto spezifizieren, das ich bestellt habe, aber ich finde, dass ich viel Gebrauch mache jedes Mal, wenn ich ein Auto fahre, in das sie eingebaut sind.)

Wie beim größeren XC90 bin ich mir jedoch umso mehr nicht ganz sicher Die teure T8-PHEV-Version ist die 8.000-Dollar-Prämie gegenüber dem T6 wert Modell, obwohl es für eine Steuergutschrift von $ 5.000 IRS berechtigt ist. TheHybrid ist bei 26mpg kombiniert bewertet (ich schaffte etwa 24mpg über ein Woche hatte aber nur einmal die Chance den Akku aufzuladen). Aber der T6 ist bei 23mpg nicht viel schlimmer. Und während der T6 weniger leistungsstark ist, Es wiegt außerdem 249 kg weniger.

Fehlt diese Frage nach dem relativen Preis – Leistungsverhältnis der Hybrid T8 im Vergleich zum T6 macht der XC60 einen bemerkenswert überzeugenden Eindruck Fall für sich. Wenn Sie nach einem Luxus-SUV suchen, müssen Sie Schauen Sie sich diesen Volvo an.

Listing Bild von Jonathan Gitlin

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: