Huawei gewinnt einen Rechtsstreit gegen Samsung China

Ein weiterer Rechtsstreit zwischen zwei der größten Smartphones Hersteller ist vorbei: Huawei vs Samsung. Der chinesische Riese beschuldigte die bekanntester koreanischer Smartphone-Hersteller, der sein Patent verletzt hat, und a Das Gericht in Shenzhen, China, hat der Forderung stattgegeben. Das Gericht hat entschieden zugunsten des chinesischen Unternehmens und ein Verbot von Samsung aus Verletzung seiner drahtlosen Kommunikationstechnologien.

Huawei

Das Gericht stellte fest, dass Samsung die Herstellung einstellen muss und Verkauf von Produkten, die das betreffende Patent verwenden, das sich auf mobile Technologie und Design. Der Rechtsstreit fand im Mai statt 2016: Laut Huawei hat Samsung sein Patent in beiden Ländern verletzt USA und China. Um genau zu sein, 4G-Technologien, Betriebssysteme und Benutzeroberflächen standen im Mittelpunkt des Vorwurfs.

Ungefähr einen Monat später verklagte das chinesische Unternehmen Samsung erneut und forderte vom koreanischen Smartphone-Hersteller 12 Millionen Dollar an. Im Als Reaktion auf das chinesische Unternehmen forderte Samsung 161 Mio. RMB Schaden von Huawei. Aber Samsung verlor den Kampf und wurde von befohlen das Gericht zu zahlen RMB 80 Millionen Bargeld Schadenersatz an Huawei. Jetzt, Samsung behält sich das Recht vor, ein höheres Gericht anzurufen, um Aufhebung der gerichtlichen Entscheidung, mit der die Einstellung der Produktion angeordnet wurde und Verkauf von Produkten, die das Huaweis-Patent verwenden.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: