Hier ist das Zeug zur Raumfahrt, das wir am meisten sind voraussichtlich 2018

Noch müssen US-Astronauten nach Kasachstan reisen und mit einer russischen Sojus-Rakete ins All fliegen.Vergrößern / Noch müssen US-Astronauten nach Kasachstan reisen und reite an Bord einer russischen Sojus-Rakete, um in den Weltraum zu gelangen

Letztes Jahr bot sich eine gemischte Tüte für Raumfahrtliebhaber an. Das Die Höhen waren sehr hoch. SpaceX flog, landete und antwortete Raketen mit einer beispiellosen Geschwindigkeit, während sie endlich anfangen zu liefern auf sein beträchtliches Versprechen. Aber auch die Tiefs waren ausgeprägt, mit dem Verlust der Cassini-Raumsonde im äußeren Sonnensystem und NASAs anhaltender Mangel (für fast ein volles Jahr) an Administrator.

Weitere Lektüre

Nachdem Cassini 13 Jahre lang den Saturn umkreiste, wurde er Teil der Planet

Es gab auch Verzögerungen bei Verzögerungen. Der ultra-teure James Webb Space Telescope sah sein Startdatum von 2018 in einige verrutschen Zeit im Jahr 2019. Die NASA-Rakete Space Launch System sah ihre Jungfrau Startzettel von Ende 2018 bis 2019 und dann wieder bis 2020. Die Falcon Heavy rückte im Kalender ebenfalls nach rechts ab November, dann Dezember und schließlich bis Anfang 2018.

Aber all diese Verzögerungen bedeuten, dass die letzten Jahre von Die 2010er sollten eine Menge Raumfahrt-Action bieten und eine gute Stück davon wird in den nächsten 12 Monaten auftreten. Vorausschauend betrachten Was kommt, sind hier die wichtigsten Meilensteine ​​der Raumfahrt, die wir am meisten sind 2018 sehenswert, gruppiert nach dem ungefähren Viertel des Jahr, in dem sie passieren könnten.

1Q: Falcon Heavy fliegt

Nach Jahren des Wartens ist der Falcon Heavy endlich dazu bereit fliegen. Die ersten Projektionen für den Falcon Heavy hingen an seiner Jungfrau Startdatum vor etwa einem halben Jahrzehnt, und für die längste Zeit ist es Es wurde immer über etwas gesprochen, aber nie gesehen. Aber jetzt wissen wir es Die Rakete ist echt, da der Heavy Lift Booster von SpaceX entdeckt wurde hoch aufragend neben dem Launch Complex-39A im Kennedy Space Center in Florida. SpaceX hat den Raketentransporter bereits getestet und Das Unternehmen sollte ein statisches Feuer des Falcon Heavy 27 durchführen Motoren in der nächsten Woche oder so. Ein Start könnte irgendwann kommen diesen Monat.

Dieses Jahr sollte endlich die Falcon Heavy Rakete fliegen. SpaceX

Der Start könnte bereits im Februar erfolgen. SpaceX

Die Rakete hat eine Kernstufe und zwei seitlich montierte Booster. SpaceX

Der Falcon Heavy wird doppelt so stark sein wie jede derzeitige Rakete Bedienung. SpaceX

Der erste Start ist ein Testflug, so wird es eine skurrile tragen Nutzlast. SpaceX

Hier sehen wir den Tesla-Roadster von Elon Musk. SpaceX

Ja, es wird wirklich in Richtung Mars abgeschossen. SpaceX

Und es wird David Bowie spielen. SpaceX

Einige sagten, dies sei eine schamlose Cross-Promotion von Musk’s Tesla Marke. SpaceX

Wir schlagen vor, dass er für die Rakete bezahlt hat und eine Geschichte hat Musk hat ein Anrecht darauf, Spaß an den ersten Starts von Fahrzeugen zu haben starte was er will. SpaceX

Weitere Lektüre

Hinter dem Vorhang: Ars betritt die geheime Rakete von Blue Origin FactoryAuch dies ist nur ein Testflug – mit einer wunderlichen Nutzlast von Elon Musks kirschrotem Tesla-Roadster, gebunden für einen länglichen Umlauf um den Mars – trotzdem der Flug der Falcon Heavy ist ein Meilenstein in der US-Raumfahrtindustrie. Es wird das erste Mal sein, dass ein US-amerikanisches Unternehmen einen Schwerlastaufzug entwickelt hat Rakete mit weitgehend eigener Finanzierung. Richtig, SpaceX hat einige genutzt NASA-Finanzierung für den Bau der Falcon 9-Rakete. Aber es hat sich das entwickelt Kernbühne und integrierte zwei Falcon 9 Booster, um den Heavy zu schaffen Rakete mit eigenen Mitteln. Dies ist eine wirklich private Rakete.

In nur zwei oder drei Jahren sollte Blue Origin abgeschlossen sein Entwicklung einer eigenen Schwerlastrakete, New Glenn. Erfolgreiche Flüge beider würden signalisieren, dass die US-Raketenindustrie können große, wiederverwendbare Raketen ohne große Infusionen von entwickeln Regierungsgeld. Dies wird wahrscheinlich zu weiteren Fragen führen Warum ist die NASA, auf Kosten der Steuerzahler von etwa 2 Milliarden US-Dollar pro Jahr? eigenständig seine eigene Schwerlastrakete, die Space, zu entwickeln Starten Sie System, um mit diesen privaten Anstrengungen zu konkurrieren.

1Q-4Q: Kleine Satellitenwerfer

Dies könnte das Jahr der kleinen Satellitenwerfer sein. Das neue Das in Neuseeland ansässige Rocket Lab hat seinen Electron Booster bereits geflogen Einmal ins All, und das Unternehmen plant einen zweiten Testflug Testen “, Anfang 2018. Wenn diese Mission erfolgreich ist, wird das Unternehmen könnten kleine Satelliten mit einem Gewicht von etwa 150 kg ins All fliegen in der ersten Hälfte dieses Jahres.

Weitere Lektüre

Kleine Raketen, große Träume: Der Wettlauf um den Weltraum heizt sich auf

Auch andere Unternehmen nähern sich der Raumfahrt. Jungfrau Orbit sagt, es wird bereit sein, kleine Raketen zu starten Satelliten aus dem Flugzeug Cosmic Girl in der ersten Hälfte des Jahres dieses Jahr. Dies bedeutet, dass nach Jahren des Wartens kleine Satelliten Kunden konnten nicht nur eine, sondern zwei Möglichkeiten für spezielle Fahrten haben in den Weltraum im Jahr 2018.

Dann gibt es noch Vector Space Systems, die 2017 gestartet sind Prototypen seiner Trägerrakete Vector-R. Das Unternehmen hat auch sagte, es ist auf dem Weg für die Orbitalstarts im Jahr 2018, aber Vector scheint zu diesem Zeitpunkt hinter Rocket Lab und Virgin zu stehen. Andere kleine Satellitenstarter wie Stratolaunch Systems, Interorbitale Systeme und der PLD-Raum arbeiten ebenfalls darauf hin startet bis zum Ende dieses Jahrzehnts.

1Q-2Q: Booster Block 5

Der Start von Falcon Heavy wird in diesem Jahr für Furore sorgen SpaceX, aber in Bezug auf seine langfristige Zukunft, das erfolgreiche Debüt der aktualisierten Falcon 9-Rakete des Unternehmens wird wahrscheinlich mehr sein konsequenterweise. Diese “endgültige” Version der Falcon 9-Rakete ist nannte die Block 5-Version.

SpaceX hat damit begonnen, die Luft – und Raumfahrtindustrie mit seinen. Neu zu definieren wiederverwendbare Falcon 9-Rakete, die jetzt sicher zur Erde 20 zurückgekehrt ist mal. Trotzdem ist es nicht ganz revolutionär, a Booster, verbringe mehrere Monate damit, jeden zu überprüfen und zu überprüfen Komponente, und dann die gleiche Rakete ein zweites Mal fliegen. Die wirkliche Revolution in der Raumfahrt wird durch schnelle, kostengünstige Wiederverwendbarkeit, die die Kosten für den Zugang zum Weltraum wirklich senkt.

Weitere Lektüre

Nach neun Starts im Jahr 2017 ist es schwierig, eine ehrliche Kritikerin zu sein SpaceX

Das wird die Block 5-Variante der Falcon 9-Rakete bringen, hat SpaceX-Gründer Elon Musk gesagt. Jede dieser Raketen, Optimiert für die Landung mit einem Minimum an Aufprall auf den Booster, könnte in der Lage sein, 10 oder (möglicherweise viele) weitere Male zu fliegen innerhalb von Wochen, wenn nicht sogar Tagen, zur Wiederverwendung umgedreht werden. Wenn das Block 5-Version ist ein Erfolg, das kann keine Frage sein SpaceX wird einen Großteil des globalen Marktes für Markteinführungen erobern. Aber zuerst ist es muss fliegen.

Das Raumschiff Crew Dragon wird ebenfalls auf Block 5 starten Booster, und die NASA hat gesagt, es will mehrere Flüge der Rakete bevor die Astronauten freigegeben werden, um darauf zu fliegen. deshalb, die Je eher die Block 5-Variante fliegt, desto eher kann die Besatzung fliegen Start.

2Q: LightSail 2

Eine der faszinierendsten Missionen dieses Jahres wird kommen mit der Start der Mission LightSail 2 der Planetary Society. Das Raumschiff wird als sekundäre Nutzlast gebucht, was wahrscheinlich sein wird wird der dritte Flug der Falcon Heavy Rakete sein, der derzeit geplant ist for no earlier than June 2018.The LightSail 2 Mission sollte irgendwann in der Mitte fliegen  2018.TheLightSail 2 mission should fly some time in the middle of2018.Planetarische Gesellschaft

Das Crowdfunding-Projekt wird versuchen, Solarsegel zu betreiben Flug in der Erdumlaufbahn. Einmal im Weltraum, wird das 61 cm lange Raumschiff getrennt von der Oberstufe der Falcon Heavy Rakete und Mache eine Reihe von Manövern, um ein leichtes Segel aus Mylar zu entfalten Das wird sich auf eine Fläche von 32 Quadratmetern ausbreiten.

Nachdem sich das Lichtsegel entfaltet hat, wird das Raumschiff es versuchen den konstanten Druck von Solarteilchen nutzen, um sich zu erheben zu höheren Umlaufbahnen um die Erde, vielleicht um bis zu 1 km pro Tag. Wenn dieser Test erfolgreich ist, könnte die Solarsegel-Technologie sein Einsatz in zukünftigen Einsätzen als kostengünstiger, treibgasfreier Antrieb Planeten und Monde in unserem Sonnensystem zu erforschen.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: