Guidemaster: So kaufen Sie ein Chrom book und unser beste Auswahl

Mittlerweile gibt es eine große Auswahl an Chromebooks - und wir haben viele getestet.Vergrößern / Es gibt jetzt eine große Auswahl an Chromebooks verfügbar – und wir haben viele getestet. Valentina Palladino Wir haben hat viele neue Chromebooks getestet, seit unser Handbuch diesbezüglich veröffentlicht wurde Jahr, und wir haben unsere Top-Auswahl für den Herbst 2019 aktualisiert.

Chromebooks dominierten 2018 die erschwingliche Laptopszene Das gleiche galt noch vor ein paar Jahren, als die meisten unklar waren, was mit dem browserbasierten Betriebssystem von Google zu tun. Aber jetzt nachher Chromebooks haben den Bildungsmarkt erfolgreich infiltriert, Sowohl junge als auch alte Benutzer sind mit Chrome OS vertraut.

Chrome OS läuft ausschließlich auf Chromebooks, der Name für das Laptops, Two-in-One-Laptops und jetzt auch Tablets, auf denen Google ausgeführt wird System. Wenn Sie zuvor den Chrome-Webbrowser verwendet haben, wissen Sie, wie Verwenden von Chrome OS: Der Browser ist das Portal für fast alles, was Sie benötigen kann auf Chrome OS tun. Google hat ein Betriebssystem erstellt, das Einfach zu bedienen, effizient und wartungsarm in dem Sinne, dass es Es kostet nicht viel Strom, um ein Chromebook richtig zu betreiben.

All diese Faktoren sowie die jüngste Einführung von Android Apps in das Ökosystem haben Chromebooks bei jüngeren beliebt gemacht Benutzer, Lehrer und alle, die in erster Linie innerhalb arbeiten und spielen die Grenzen des Chrome-Webbrowsers.

Da Chromebooks immer beliebter werden, produzieren OEMs immer mehr von ihnen. Es steht eine Vielzahl von Chromebooks zur Verfügung jetzt machen einige zu spottbilligen preisen und andere zu premium preisen es ist schwer zu wissen, welche du kaufen solltest. Zum Glück hat Ars einige getestet der beliebtesten Chromebooks, und wir können Ihnen einen Einblick in für welche sind sie ihr geld wert

Hinweis: Ars Technica kann eine Vergütung für Verkäufe aus Links erhalten Dieser Beitrag über Partnerprogramme.

Was Chrome OS für Sie tun kann und was nicht

Chromebooks können ein solides Gerät für Leute sein, die den größten Teil des Geldes ausgeben ihre Rechenzeit in einem Browser. Chrome OS ist ideal dafür Dinge wie das Verwalten von E-Mails, das Schreiben und Freigeben von Dokumenten in Google Fahren Sie, streamen Sie Videos und Musik und surfen Sie im Internet. ChromeOS Eignung für diese Art von Aufgaben bedeutet auch, dass diejenigen, die Wenn Sie noch nie ein Chromebook verwendet haben, wird die Verwendung ohne viel Aufwand einfacher einer Lernkurve.

Android-Apps fügen Chrome OS eine weitere Ebene hinzu und ermöglichen die Ausführung Ihre bevorzugten mobilen Programme, einschließlich Spotify, Snapchat, Instagram, Netflix, Candy Crush, Clash of Clans und mehr. Das Die Einführung von Android-Apps auf Chromebooks war langsam und nicht vollständig Android-Apps sind für große Bildschirme und Volltastaturen optimiert von Chromebooks noch. Chrome OS wurde jedoch vielseitiger gestaltet dank der Aufnahme von Android-Apps.

Durch die Erschwinglichkeit heben sich Chromebooks von den meisten ab Konkurrenten. Sie können ein Chromebook für nur 199 US-Dollar erwerben. Während die billigsten Windows-Maschinen mindestens ein paar hundert ausführen Dollar mehr, und ähnliche MacOS-Maschinen kommen nicht einmal in die Nähe Preis.

Weitere Lektüre

Chromebooks im Wert von 600 US-Dollar sind eine gefährliche Entwicklung für Microsoft

Die Erschwinglichkeit war für Chromebook-Benutzer ein Segen, aber es war ein Segen ist für Chromebooks als Ganzes seit vielen Jahren ein Fluch Die Leute haben die falsche Annahme, dass alle Chromebooks billig sind. Die Zeit hat bewiesen, dass diese Vermutung unwahr ist, da immer mehr OEMs auf dem Markt sind mit Chromebooks mit hochwertigen Materialien und besser Angaben.

Diese Geräte sind teurer als Ihr durchschnittliches Chromebook. Und das zu Recht. Die teuersten Chromebooks laufen überall ab 699 US-Dollar bis über 1.000 US-Dollar – obwohl nicht alle Chrome OS-Liebhaber eine benötigen Chromebook mit den leistungsstarken Spezifikationen und Premium-Funktionen, die diese bieten teure Geräte haben. Wer weiß, dass Chrome OS wird erfüllen ihre persönlichen und beruflichen Bedürfnisse können berappen wollen mehr Geld für ein Luxusgerät.

Aber abgesehen von besserer Verarbeitungsqualität und leistungsstärkeren Einbauten, Auf diesen teuren Chromebooks läuft immer noch Chrome OS und sie sind nicht ausgenommen von den Einschränkungen des Betriebssystems. Im Gegensatz zu Windows und MacOS-Maschinen können Sie nicht herunterladen und installieren wie Programme Photoshop CC oder Final Cut Pro. Chrome OS unterstützt nur webbasiert Erweiterungen und Android-Apps – das ist einer der Gründe, warum dies sehr wichtig ist weniger Strom für eine Maschine, um Chrome OS gut laufen zu lassen.

Außerdem erfordern die meisten Chrome OS-Programme eine Internetverbindung und funktioniert nicht, wenn das Gerät nicht mit Wi-Fi verbunden ist. Wenn du Treffen Sie nicht die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen, bevor Sie ein zuverlässiges Gerät verlassen Wi-Fi-Netzwerk – wie die Bereitstellung relevanter Google Text & Tabellen Offline – Ihr Chromebook wird im Wesentlichen zu einem nutzlosen Baustein wenn nicht verbunden.

Dinge, die beim Kauf eines Chromebooks zu beachten sind

Design

Chromebooks sind in erster Linie als Laptops oder Two-in-One-Notebooks erhältlich Sie müssen sich entscheiden, ob Sie die Vielseitigkeit eines 360-Grad-Scharniers wünschen. Wenn Sie viele Android-Apps auf Ihrem Chromebook verwenden möchten, Ein Two-in-One mit Touchscreen ist die beste Option. da man es in den tablet modus schalten und wie ein android benutzen kann Mobilgerät. Der gleiche Rat gilt für diejenigen, die vorhaben, a Chromebook als Multimedia-Gerät – Streamen von Videos auf YouTube und Netflix kann komfortabler sein, wenn Sie ein Cabrio im Zelt oder verwenden Modi anzeigen.

Chromebook-OEMs neigen dazu, durch die Verwendung billigerer Materialien Kosten zu sparen bei der Herstellung dieser Geräte. Die meisten günstigen Chromebooks sind hergestellt aus Kunststoff, aber das ist nicht immer schlecht. Während sie das nicht haben werden Look oder Feel eines XPS 13 oder eines MacBook, Chromebooks aus kunststoff oder andere materialien können genau das sein, was man in einem braucht erschwingliches, tragbares Gerät.

Überprüfen Sie unbedingt die technischen Daten des gewünschten Chromebooks bevor Sie es kaufen, um sicherzustellen, dass es grundlegende Funktionen hat, wie z hintergrundbeleuchtete Tastatur, HD- oder FHD-Bildschirm, berührungsloses oder berührungsempfindliches Bedienfeld, und ein mitgelieferter Stift. Abhängig vom Gerätetyp und dessen Preis, werden nicht alle Funktionen, die wir als “Standard” betrachten, kommen Standard auf jedem Chromebook.

Die gleiche Idee gilt für Ports – Sie sollten überprüfen, ob Ihre Das bevorzugte Chromebook verfügt über die Ports, die Sie benötigen. Während die meisten mitkommen Mindestens ein USB-A-Anschluss, einige der neuesten Modelle verzichten auf USB-A und Entscheiden Sie sich stattdessen für alle USB-Anschlüsse des Typs C. Einige Chromebooks kommen mit zusätzliche Anschlussmöglichkeiten wie HDMI-Anschlüsse und DisplayPorts, Überlegen Sie sich also, wie Sie das Chromebook verwenden und welche Ports Sie auswählen Sie benötigen.

RAM

RAM oder die Größe des Arbeitsspeichers in einem Chromebook hilft dem Gerät Laufen Sie schnell, wenn Sie viele Registerkarten geöffnet haben. Die meisten Chromebooks kommen mit 4 GB RAM, und das ist ausreichend für diejenigen, die die Chromebook für entspanntes Surfen im Internet, YouTube-Wiedergabe und Licht Android App verwenden.

Diejenigen, die vorhaben, Chrome OS weiter voranzutreiben – Nutzer mit mehr als 20 Browser-Registerkarten werden sofort geöffnet, Android-Apps werden im Hintergrund ausgeführt. Alle beim Streamen von YouTube – sollte eine Maschine mit mindestens 8 GB haben von RAM. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass die Maschine nicht wie Sie zurückbleibt Öffnen Sie weitere Registerkarten und Programme und verwenden Sie sie gleichzeitig.

Einige Chromebook-Modelle verfügen über 16 GB RAM. und diese haben in der Regel auch optionale Prozessor-Upgrades (a Das Basismodell verfügt möglicherweise über einen Intel Celeron-Prozessor, Sie können jedoch ein Upgrade durchführen auf eine Core i3 oder i5 CPU (falls gewünscht). Mehr RAM schadet nie, sondern nur Entwickler oder experimentelle Benutzer, die Ubuntu, Linux oder Linux ausführen möchten Windows auf ihren Chromebooks braucht wirklich so viel Erinnerung.

Lager

Speicher ist nicht die wichtigste Spezifikation in einem Chromebook, aber sie sollte nicht übersehen werden. Chrome OS funktioniert genauso gut wie es funktioniert weil Google erwartet, dass sich Nutzer (zumindest teilweise) darauf verlassen Cloud-basierte Dienste für die Speicherung – Dinge wie Google Drive, DropBox, und andere. Solange Sie eine Internetverbindung haben, können Sie Greifen Sie über diese verschiedenen Dienste auf alle Dateien zu, die Sie benötigen. In Google Drive können Sie sogar einige Dokumente für den Offline-Zugriff speichern Stellen Sie jetzt sicher, dass Sie auch an diesem Papier oder Vorschlag arbeiten können in einer toten Zone.

Aber jedes Chromebook benötigt Onboard-Speicher – diejenigen, die gehen Googles empfohlene Route kommt mit nur 16 GB oder 32 GB aus Lager. Denken Sie daran, dass diese Ebenen denen in ähnlich sind Smartphones mit niedriger bis mittlerer Reichweite, damit Ihr Chromebook die gleiche Speicherkapazität wie eines dieser Handheld-Geräte.

Wenn Sie es vorziehen, einige Dokumente lokal zu speichern, oder wenn Wenn Sie vorhaben, viele Apps und Programme herunterzuladen, sollten Sie eine herunterladen Chromebook mit mindestens 64 GB bis 128 GB Speicher. Während Chromebooks sind nicht für die ernsthafte Foto- oder Videobearbeitung geeignet möglich, solche Dinge mit diesen Geräten zu tun. Wenn Sie sich einschleichen Das bedeutet, dass Sie mehr Speicherplatz an Bord benötigen als der Rest, wenn Sie arbeiten an lokal gespeicherten Dateien.

Weitere Lektüre

Die Surface Go-Bewertungen sind in und – sie sind ein bisschen überall Ort

Preis

Einige wählen Chromebooks gegenüber anderen PCs, weil dies so ist erschwinglich. Die meisten Chrome OS-Laptops und -Konvertibles sind günstig irgendwo zwischen 199 und 499 Dollar, das sind ein paar hundert Dollar weniger als die günstigsten Windows – Geräte (außer für die neuen Surface Go Tablet).

Alle Faktoren, die wir zuvor skizziert haben, tragen zum. Bei Preis eines Chromebooks: Design, Materialien, Bildschirmqualität, Prozessor, RAM und Speicher. Ein Chromebook, das gut genug funktioniert für die meisten Kunden kann bei 299-499 $ gefunden werden, aber es wird sein einige, die ein Gerät wollen, das darüber oder darunter kommt Preisklasse.

Erst kürzlich haben OEMs mit teureren experimentiert Chromebooks. Google besaß (und meistens noch) den Luxus Chromebook-Markt mit 1.000 US-Dollar Pixelbook. Während es das hat Das schickste Design von fast allen Chromebooks und technischen Daten, die die meisten Erwartungen übertreffen Bei anderen Chrome OS-Geräten ist dies für die meisten Kunden ein Übermaß. Trotzdem hielten wir das Pixelbook für das neueste und teuerste Chromebooks in diesem Handbuch.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: