Google Pixel 5 belegt mit 120 Punkten den 15. Platz in der DXOMARK-Kamera

Google hat im letzten Monat das Pixel 5 gestartet. Genau einen Monat später hat DXOMARK einen neuen Kamera-Test veröffentlicht. Und leider hat sich das Pixel 5 im Vergleich zum Vorgänger (Pixel 4) in der Gesamtpunktzahl gerade um 6,2% verbessert.

Google Pixel 5 belegt mit 120 Punkten den 15. Platz in der DXOMARK-Kamera

Der DXOMARK-Kamera-Gesamtscore von Pixel 5 liegt bei rund 120 Punkten. Wenn Sie das in Foto-, Zoom- und Videotest aufteilen, hat es 129, 49 und 107 Punkte. Sadly, the score is just 7 points above the 113 points of Pixel 4. Also, Pixel 5 has fared worse in the Zoom category with just 49 points compared to 55 points for Pixel 4. It now sits at 15th place on the DXOMARK’S current rankings(as of October 30) slotting behind Huawei’s yesteryear Mate 30 Pro.

Die Punktzahl, die näher an Pixel 4 liegt, ist jedoch leicht verständlich, wenn man bedenkt, dass Pixel 5 ein ähnliches Rückfahrkamera-Setup wie folgt hat:

  • 12,2 MP 1 / 2,55-Zoll-Hauptsensor mit Dual-Pixel-P DAF, OIS.
  • 16MP 1 / 3,09-Zoll-Ultrawide-Sensor mit einem 107-Grad-Sichtfeld (FOV).
  • Ein LED-Blitz
  • Features: 4K-Video mit 30 / 60fps, 1080p bis 240fps und Gyro-EIS.

Pixel 5: Foto

In Bezug auf die Leistung heißt es in dem Bericht, dass die Hauptstärken der Pixel 5-Kameras Belichtung, Farbwiedergabe und Autofokus sind, während die Artefakte ursprünglich beibehalten werden. Bei Standbildern scheint es Bilder mit guten Details über das Haupt- und das Ultra-Weitwinkelobjektiv zu erzeugen, begleitet aber auch Rauschen.

Wie oben erwähnt, hat Pixel 5 Probleme mit dem Zoom und dem eingeschränkten Sichtfeld. Tatsächlich heißt es in dem Bericht, dass sich das Rauschen einschleicht, wenn Sie knapp über das Zweifache zoomen, da das Fehlen eines Teleobjektivs hier sicherlich weh tut Google. Darüber hinaus scheint das Gerät bei der Bokeh-Simulation Probleme zu haben, wenn sich mehr als zwei Köpfe im Rahmen befinden.

EDITOR'S PICK: DXOMark enthüllt ein neues Display-Ranking für Telefone mit dem Galaxy Note20 Ultra an der Spitze

Pixel 5: Video

Für Video heißt es in dem Bericht, dass Google einen neuen Rekord in der Kategorie Autofokus aufstellt, der versucht, den Flaggschiffen ebenbürtig zu sein. Für Autofokus werden 105 Punkte erreicht, was Flaggschiffen wie Huawei Mate 40 Pro entspricht. Bei normaler Beleuchtung sind die Aufnahmen Berichten zufolge gut mit Details, Belichtung und Farben, insbesondere der Stabilisierung im 4K 30fps-Modus. Probleme wie Rauschen, Farbstich und schlechte Belichtung bei schlechten Lichtverhältnissen setzen es jedoch zurück.

Pixel 5 Kamera: Vor- und Nachteile

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es Vorteile wie genauer Autofokus und Weißabgleich, lebendige Farben und gute Stabilisierung bietet. Zu den Nachteilen gehören jedoch Rauschen in Foto und Video, Bildverschiebungen, Bokeh-Effekte, Zoom und weniger Details bei Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen. Es sieht so aus, als ob Google sich immer noch auf seine Softwareleistung verlässt, während es die wichtigsten Probleme hinter sich lässt.

UP NEXT: Google verspricht, bis 2025 für alle seine Produkte kunststofffreie Verpackungen herzustellen

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: