Das kommende Redmi-Smartphone unterstützt NaVIC

Die kommenden Smartphones von Xiaomi werden mit NaVIC (NAVigation) ausgestattet sein mit indischer Konstellation) Unterstützung nach den neuesten Gerüchten im Internet schweben. Dies ist nicht gerade überraschend letztes Jahr war Xiaomi in Gesprächen mit der indischen Weltraumforschung Organisation (ISRO) zur Implementierung ihres Navigationssystems in Handys in Indien verkauft. Der Geschäftsführer von Xiaomi India, Manu Kumar Jain bestätigte kürzlich, dass Xiaomis bevorstehendes Redmi Smartphone im Land wird NaVIC unterstützen.

Das Gerät ist auch das erste weltweit, das diese Technologie zur Schau stellt. Xiaomi gab nicht bekannt, was sie vorhaben, das Gerät zu benennen. Der MD hatte nach einem Treffen ein Bild mit ISRO-Chef Dr. K Sivan gepostet in Bezug auf NaVIC im letzten Monat.

Kurz nach dem Treffen bestätigte Xiaomi, dass es das verwenden wird Qualcomm Snapdragon 720G SoC auf seinem kommenden Smartphone. Der SD720G ist der weltweit erste Chipsatz mit NaVIC-Unterstützung. Gerüchte schlagen vor, dass das Mobilteil unter dem Spitznamen Redmi platziert werden könnte, nach Xiaomis Veröffentlichungszyklus zu urteilen.

Auswahl der Redaktion: New Xiaomi Concept Renders stellt a neu vor praktische Version des Mi Mix Alpha

Xiaomi hat zuvor das Redmi Note 5 und das Note 7 auf den Markt gebracht Februar. Wenn ein ähnlicher Start angestrebt wird, das Redmi Note 9 oder eines von seinen Varianten könnte der wahrscheinliche Kandidat sein, mit NaVIC anzukommen Unterstützung. Das besagte Redmi-Telefon mit SD720G-Stromversorgung könnte als Rivale für das Realme 6 Pro, das mit dem ausgestattet sein soll gleiches SoC. Die Realme 6-Serie wird am 5. März offiziell.

Xiaomi wird versuchen, seine eigenen Teilnehmer für den Konter anzukündigen Der zunehmende Einfluss von Realme auf das Segment. Zusätzlich der SD720G passt genau, da der Chipsatz für Android mit mittlerer Reichweite ausgelegt ist Mobiltelefone, ein Bereich, auf den sich die Marke Redmi spezialisiert hat Das von NaVIC unterstützte Smartphone befindet sich tatsächlich unter dem Redmi-Banner. Das Unternehmen könnte bald eine überraschende Ankündigung machen.

ISRO hat den NaVIC entwickelt, kurz für Indian Regional Navigation Satellitensystem oder IRNSS für Luft-, See- und Landflugzeuge Navigation, Fahrzeugverfolgung, Flottenmanagement und schnelle Reaktion zu Katastrophen. Das System kann problemlos in Smartphones integriert werden. Während die erweiterten Funktionen für die breite Öffentlichkeit gesperrt sind, nur für Inhaber einer Sondergenehmigung verfügbar. NaVIC ist dazu in der Lage Bereitstellung eines Standorts mit einer Genauigkeit von 20 Metern und weniger innerhalb seiner Betriebszone, die der indische Subkontinent und seine Grenze ist Regionen. Alliierte Nachbarn wie Nepal und Bhutan werden davon profitieren NaVIC.

UP NEXT: Xiaomi expandiert mit in die Chipindustrie Beteiligungen an zwei Chipsatzherstellern

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: