China startet Salve gegen “Netzwerkmarine” von Trolle, die falsche Nachrichten verbreiten

Eine Website für einen Chinesen Vergrößern / A Website für eine chinesische “Internet Navy”, die Suchmaschinen anbietet Optimierung und andere Marketingdienstleistungen. Diese Arten von Operationen werden von chinesischen Behörden als “illegal” eingestuft Internet-Spekulation. “Sina News

Während Facebook und Twitter die Geißel bekämpft haben organisierte Bemühungen, soziale Medien zu nutzen, um falsch zu informieren und zu nutzen China kämpft mit seinen Plattformen im Rahmen von “Einflusskampagnen” ein eigenes Internet-Troll- und “Fake-News” -Problem laut a Bericht von Liu Yi Zhan von der chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua. Aber während Facebook und Twitter können nur Konten sperren, chinesische Beamte Werfen Sie diejenigen, die an “illegalen Internet – Spekulationen” teilnehmen Gefängnis.

Seit dem letzten Mai waren mehr als 200 Menschen in China verhaftet, und Tausende von anderen haben sich konfrontiert von der Polizei. Social Media Accounts und “illegale” Websites wurden im Rahmen einer Kampagne gegen Organisationen ergriffen buchstäblich genannt “wǎngluò shuǐjūn” oder Network Navy (wörtlich “Netzwerkwasser”) Armee “). Diese Internet – Seeleute haben die Websites, Foren und Social-Media-Dienste Chinas seit einem Jahrzehnt öffentlich zugänglich Beziehungen und Marketingkampagnen zur Unterstützung oder im Gegensatz zu eine Entität oder eine andere. Zum größten Teil haben diese Operationen im Auftrag chinesischer Unternehmen gewesen, die versuchten, sich selbst zu fördern – oder machen ihre Konkurrenten schlecht aussehen.

Netzwerkmarines sind lose Organisationen von Hunderten oder Tausenden von Personen, die über Websites eingestellt wurden, die auf “Freizeit” abzielen Arbeiter “- Leute, die zusätzliches Geld suchen, indem sie ähnliche Aufgaben erledigen wie Mechanische Türkenjobs in ihrer Freizeit. Die Organisatoren dieser Gruppen haben in der Regel die Dienste ihrer Arbeitnehmer an vermarktet Unternehmen, die auf der Suche nach Marketing-Hilfe an der Basis sind – oder mehr genaue, gefälschte Graswurzelkampagnen (“Astroturf”) – in den sozialen Medien Dienste wie WeChat, die Website für Mikroblogs von Weibo (Chinas Antwort auf Twitter), Dianping (wie Yelp) und RenRen (a Chinesischer Facebook-Klon). Aber laut Beamten bei China Ministerium für öffentliche Sicherheit, sie haben auch an der Schaffung beteiligt von Spam-E-Mail-Kampagnen. betrügerische Nachrichtenseiten und soziale Medien Trolling-Kampagnen zur Meinungsbildung und Bestrafung von Personen die denen in die Quere gekommen sind, die sie bezahlen.

“Die Network Navy hat sich im Allgemeinen mit der Herstellung von Falschgeld beschäftigt Informationen, Verleumdungsangriffe, illegale Werbung und andere illegale Aktivitäten und schwerwiegende Verletzungen der persönlichen und Eigentumsrechte der Bürger “, ein Polizist Liu der Guangzhou Polizei Die Abteilung der Netzwerkpolizei teilte Xinhua mit.

Netzwerkmarines bieten im Allgemeinen Dienste an, die das Boosten umfassen Kunden-Websites auf Suchmaschinen für bestimmte Keywords zusammen mit allgemeinen Markenwerbung und Marketing. Sie können es aber auch generieren Sie “Pressemitteilungen” und richten Sie Kanäle ein, um diese zu erhalten gefälschte Pressemitteilungen auf wichtigen chinesischen Mainstream-Medienseiten – Websites von der chinesischen Regierung als genehmigte Nachrichtenquellen ausgewiesen. Sie wird Follower auf Social-Media-Sites liefern und verstärken Mitteilungen.

Und gegen eine höhere Gebühr verbreiten sie negative Meinungen (oder “Verleumdung”) über Ziele, die als “Cyber” bezeichnet werden Schläger “- eine” drückende Hand “, um Nachrichten zu verbreiten und ein emotionales Ziel zu erreichen Auswirkungen – und einen entsprechenden Marketingeffekt. Liu der Guangzhou Die Polizei teilte Xinhua mit, dass sich Vertriebsmitarbeiter der Netzwerkmarine in der Regel verdoppeln können Der Preis für “inhaltssensible Beiträge” macht sie hoch profitabel.

Ein weiteres Profitcenter für Netzwerkmarines ist die Streichung von Negative Posts auf Social-Media-Sites durch aggressive Nutzung von Sites Moderation markieren, hacken oder Insider auszahlen mit administrativer Zugriff auf verschiedene Plattformen, um die Beiträge zu löschen. In der Regel zielen diese Dienste auf Verbraucherbeschwerden gegen a bestimmte Firma. Die Kosten für das Löschen eines Beitrags betragen von 300 bis 3.000 Yuan (ca. 50 bis 500 US-Dollar). Ein Website-Betreiber sagte Xinhua, dass er etwa 4.000 Yuan (625 Euro) im Monat löschte Kommentare, hauptsächlich Verbraucherbeschwerden, zur Produktqualität.

Die ersten größeren Verhaftungen in der Kampagne der Kriegsmarine kam im Juli 2017, als Strafverfolgungsbeamte aus 21 lokalen Gerichtsbarkeiten führten eine koordinierte Kampagne gegen ein Netzwerk durch von vermeintlichen Stückarbeitern der Netzwerkmarine, die durch ein “Projekt” angeworben wurden auf Sandaha (三 三 哈, wörtlich “drei Dutzend”, der Name eines Chinesen Pokerspiel). Die Seite behauptet, die “größte Online-Promotion” zu sein Service – Handelsplattform in China, “Rekrutierung von Akkordarbeitern für Internet-Marketing-Programme. Die Polizei nahm 77 mutmaßliche Mitglieder fest des Shuijun Projekts und beschlagnahmte fast 4 Millionen Yuan (ca. 640.000 US-Dollar) sowie Computer, Mobiltelefone, Flash-Laufwerke und Bankkarten.

Seitdem wurden mehr als 40 weitere koordiniert Operationen von chinesischen Polizeibehörden und über 100 Millionen Yuan (ca. 16 Mio. USD) in bar beschlagnahmt. Aber die Razzien haben nicht viel gebracht von einer Beule noch – ein CCTV-Reporter fand über 2.300 “Geschäfte” der Netzwerkmarine Online-Verkauf von “Nachrichtendienst” -Zugang.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: