2017 führten die USA die Welt bei Markteinführungen an das erste mal seit 2003

Die 18. (und letzte) Mission von SpaceX im Jahr 2017 hat eine Show in den Himmel über Los Angeles gebracht.Enlarge / SpaceX’s 18. (und letzte) Mission 2017 zeigte eine Show am Himmel über Los Angeles.SpaceX

Für die Vereinigten Staaten war das letzte Jahr ein Wendepunkt beim Start Industrie. Mit 29 Orbitalstarts von US-amerikanischem Boden aus führte Amerika das Feld an world in total startet 2017 zum ersten Mal seit mehr als ein Jahrzehnt. Und es war nicht wirklich ein enger Wettbewerb, wie der Nach den USA folgten Russland mit 20 Starts und China mit mit 19. Mehr als ein Drittel der erfolgreichen Orbitalmissionen flog vom US-Boden letztes Jahr.

Alle 29 US-Startversuche waren erfolgreich, während Russland hatte einen Fehler (eine Sojus 2.1b-Rakete im November) und China hatte ein Misserfolg (eine Long March 5-Rakete im Juli) und ein teilweiser Misserfolg (ChinaSat 9A im Juni). 2016 haben die Vereinigten Staaten China für 22 gebunden Startversuche. Zuvor hatte Russland die Welt im Orbital angeführt Startversuche jedes Jahr seit 2003 beim Space Shuttle Columbia während seiner Rückkehr durch die Erdatmosphäre verbrannt.

Weitere Lektüre

Der zweite Start vom neuen russischen Weltraumbahnhof ist gescheitert

Der Anstieg der US-Startversuche im letzten Jahr wurde von SpaceX angeführt. das ein Rekordjahr hatte und 18 Missionen mit seinem Falcon 9 absolvierte Rakete. Die United Launch Alliance steuerte acht Flüge bei, davon sechs Atlas V-Missionen und zwei Delta-Starts. Insgesamt mit 18 Flügen, SpaceX hat die Anzahl der erfolgreichen Missionen fast übertroffen von jedem anderen Land mit 18 Flügen im Vergleich zu 19 in Russland.

Weltraumrennen 2018

Mit Blick auf 2018 wird der Wettbewerb zwischen den USA und China könnte intensiv sein, da beide Länder wahrscheinlich aufsteigen werden ihre Flugpreise in diesem Jahr. Russland, dessen kommerzieller Start Markt wurde durch SpaceX Aufstieg behindert, wird nicht erwartet Steigern Sie die Anzahl der Starts im Jahr 2018 erheblich.

In den USA ist SpaceX President und Chief Operating Officer Gwynne Shotwell hat angekündigt, dass das Unternehmen plant, seine Kapazitäten zu erhöhen Flugfrequenz um rund 50 Prozent über der Leistung von 2017. Das bedeutet, dass das Unternehmen bis zu 25 bis 30 Missionen fliegen könnte, allein von seinen drei US-amerikanischen Startrampen.

Weitere Lektüre

Chinas geheimes Weltraumflugzeug könnte 2020 starten

In der Zwischenzeit will China nach seinem Scheitern in China wieder auf die Beine kommen 2017, als der Verlust des Arbeitspferdes Long March 5 Rakete nahm die der größte Raumfahrtunternehmer des Landes für drei Monate außer Betrieb. Laut einem Bericht in gbtimes, der den chinesischen Raum verfolgt Programm ist die China Aerospace Science and Technology Corporation mit dem Ziel von 35 Starts im Jahr 2018.

Darüber hinaus ist das Land Rüstungsunternehmen und eine private Firma planen in diesem Jahr weitere Orbitalstarts aus China. Das könnte die Gesamtzahl des Landes für 2018 auf über 40 steigen lassen Dies ist ein bedeutender Fortschritt für ein Land, das es noch nie gegeben hat versuchte mehr als 22 Orbitalstarts in einem einzigen Jahr.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: